Fragen und Antworten

Wie werde ich Mitglied der CDU?

Wer die Mitgliedschaft erwerben will, reicht hierzu den schriftlichen Aufnahmeantrag bei der zuständigen CDU-Kreisgeschäftsstelle ein.

Wo kann ich Mitglied werden?

Die Mitglieder einer Partei sind die Basis für die politische Arbeit vor Ort. Mitarbeiten und Mitentscheiden kann in vielen Fällen nur, wer auch mit Erstwohnsitz im Verband gemeldet ist. Deshalb gilt grundsätzlich das „Wohnortprinzip“ (Mitgliedschaft im zuständigen Kreisverband des Wohnortes). Wer seinen Lebensmittelpunkt eher am Ort des Arbeitsplatzes sieht, kann auch dort seine Mitgliedschaft beantragen. Der dortige CDU-Kreisverband entscheidet über die Mitgliedschaft in Absprache mit dem CDU-Kreisverband am Wohnort.

Gibt es ein Mindestalter für die Mitgliedschaft?

Das Mindestalter für eine Parteimitgliedschaft beträgt in Deutschland 16 Jahre. Ab 14 Jahren kann man Mitglied unserer Jugendorganisation, der Jungen Union, werden.

Darf ich zugleich einer anderen Partei angehören?

Die Mitgliedschaft in einer anderen Partei in Deutschland ist nicht möglich. Die gleichzeitige Mitgliedschaft in einer Partei eines anderen Landes ist dann möglich, wenn die Ziele dieser Partei den Zielen der CDU Deutschlands nicht widersprechen. Innerhalb der EU bedeutet dies, dass eine weitere Mitgliedschaft nur in Parteien möglich ist, die dem Zusammenschluss unserer Schwesterparteien in der EVP (Europäischen Volkspartei) angehören.

Wer entscheidet über meine Mitgliedschaft?

Über die Aufnahme entscheidet der zuständige CDU-Kreisverband in Absprache mit dem zuständigen Verband vor Ort.

Wenn Sie weitere Fragen zur Mitgliedschaft in der CDU haben, schreiben Sie uns eine E-Mail (info@main-kinzig.cdu.de). Wir freuen uns auf Sie!

%d Bloggern gefällt das: